Die Künstlerin

Am Freitag, den 26.10.012 war bei uns eine Künstlerin namens Silvia Arbogast. Wir erlebten mit ihr einen tollen Tag.
Zuerst durften wir einen eigenen Buchstagen erfinden. Dann mussten wir diesen auf einen Moosgummi übertragen und ausschneiden. Aus diesem Moosgummi machten wir dann einen Stempel.


Auf eine Vorlage stempelten wir unseren Buchstagen. Diese Aufgabe war sehr lustig, weil man nicht so viel Farbe drauf streichen durfte, und wenn man zu viel Farbe drauf getan hatte, dann war es ein sehr komischer Buchstabe. Manchmal hat es ausgesehen wie ein Schattenbuchstabe oder ein verschobener Buchstabe.
Am Nachmittag hatten wir auch nochmals kleine Stempel hergestellt. Es gab Blümchen, Gesichter, Herzchen und vieles mehr. Es war sehr spannend und witzig, weil man manchmal ein anderes Muster bekommen hat.

Noëlle und Nadine