Unter dem Motto „der verrückte Bauernhof“ tummelten sich am letzten Nachmittag vor den Fasnachtsferien unsere Schülerinnen und Schüler in den Schulhäusern. Viele Kinder und Jugendliche waren passend als Kühe, Hühner, Schafe oder Bäuerinnen und Bauern verkleidet. Das vielfältige Angebot an Ateliers, Spielen und Auftritten im Singsaal wurde rege besucht. Zwei Vogelscheuchen konnten die diesjährige Maskenprämierung des Kernser Fasnachtskomitees für sich entscheiden. Den Abschluss bildete die Gugge Arvi-Hyler verstärkt mit Schülerinnen und Schülern von der ersten bis zur neunten Klasse.