Zum Abschluss des „Let’s move“ Jahres erlebte die Schule Melchtal eine bewegungsreiche Projektwoche. Alles drehte sich um Sport. Viele externe Fachleute engagierten sich, den Kindern die unterschiedlichsten Sportarten näher zu bringen. Ein vielseitiges Angebot stand den Kindern zur Verfügung. Die Projektwoche endete mit einem Familien-Fussballgrümpelturnier, welches auch gleich der Schuljahresabschluss war. Es war eine gelungene Woche! Damit sie noch lange in Erinnerung bleibt, erhielten die Kinder ein Sportdiplom.


Wir bedanken uns herzlich bei den Fachleuten, ohne sie wäre diese Woche nicht möglich gewesen. Ihr Einsatz war einfach grossartig.


Sandra Barmettler für den Schwimmunterricht,
Benno Tscherfinger und Ruth Schindelholz für die Kanu-Schnupperstunde,
Susi und Antoinette (vom Ponyreithof Kägiswil) fürs Reiten,
Bea Küttel und ihren Oberstufen-Mädchen für die Klettereinheiten,
Véronique Durrer für das Schnuppern in der Leichtathletik,
Urs Grämiger für den Basketball-Input und die Hilfe am Grümpelturnier,
Manuel Rossacher für die Unihockeylektionen,
Nuria Trulls fürs Pilates,
Carmen Joder für die Ballettstunde,
Martin Bottawa für den Tennisunterricht in Kerns,
dem Golfclub Sarneraatal für den Morgen auf der Golfanlage,
Robert Kiser für die Schwingeinheit,
Karin Dürr für die Karatestunden,
Deborah Kiener fürs Fussballtraining
und Hansjörg Rohrer für den Schachinput.
Zudem Armin Beck und Fredy Michel, welche am Grümpelturnier die Schiedsrichteraufgabe mit Bravur gemeistert haben.

Schüler/innen - Stimmen:

Mir hat es sehr gefallen, dass es im Lido angefangen hat zu regnen und dass ich Sportlerin des Tages geworden bin.

Wir haben jeden Tag Sport gemacht. Am 1. Tag waren wir baden. Am 2. Tag war ich reiten, machte ich Weitsprung und Basketball. Am 3. Tag war ich im Ballett und im Unihockey. Am 4. Tag war ich golfen und Karate machen. Am 5. Tag war ich Velofahren und Fussball spielen.

Mir hat das Klettern besonders gefallen. Die Kletterwand war 10 Meter hoch. Ich konnte bis nach oben klettern.

Mir hat es beim Schwimmen gefallen. Das Unihockey hat mir gefallen und beim Klettern war es cool gewesen. Basketball hat mir besonders gefallen. Beim Tschutten war es cool gewesen. Das Schwingen hat mir besonders gefallen. Das Velo fahren auch. Mir hat auch noch gefallen, dass ich im Lido am Strand Muscheln gefunden habe. Das Golfen war auch super und das Pilates auch.

Mir haben das Velofahren, das Schwingen und das Fussballtraining am besten gefallen.

Mir gefielen das Schwingen, das Unihockey, das Schwimmen und das Velofahren sehr gut.

Das Fussballtraining und das Klettern waren sehr toll.

Die Kanustunde auf dem See war super. Es war am Anfang aber nicht so einfach. Ebenfalls gefiel mir das Golfen und das Tennis sehr gut.