Am 10.Mai bei angenehmem Wetter stand dem traditionellen Schulsporttag nichts mehr ihm Weg. Petrus sei Dank!  Am Anfang versammelten sich fast alle 650 Schülerinnen und Schüler der Schule Kerns vom grossen Kindergarten bis zur neunten Klasse auf dem Rasen, um bei einem gemeinsamen Warm-Up mit cooler Musik die Muskeln aufzuwärmen. Mit den ersten Schweisstropfen gingen die Schüler zu ihren Teams und studierten ihr Morgenprogramm.

DSC 4498

Nun war Teamgeist gefragt! Klein und Gross kämpften in Teams an diversen Posten um den Sieg. Nach einigen durchgeführten Posten wurden die Schüler und Schülerinnen interviewt. Ein Schüler-Presseteam befragte die Schülerinnen und Schüler. Dabei stellte sich heraus, dass bei den Oberstufenkids das Dinofussball bei allen sehr gut ankam. Dinofussball, so heisst das von unserem Sportlehrer Herrn Schmid eigens erfundene Spiel. Dies ist eigentlich wie Fussball, aber gespielt mit einem grossen Gymnastikball.

DSC 4508

Die Neugier und Begeisterung fiel jedoch beim Basketball. Die Schülerinnen und Schüler hatten Mühe den Korb zu treffen. Bei den Kleineren kamen Rollmops und Kegeln gut an. Gerade die Kleinsten feuerten sich mit vollen Kehlen an.

Die Lehrpersonen am Infostand hatten wenig zu tun, kümmerten sich aber gut um die vereinzelt verirrten Schülerinnen und Schüler.

Für die Verpflegung wurde gut gesorgt. Mit einem leckeren Farmer Riegel und süssem ICE-TEA im Bauch, machten sich die Schüler auf den Weg zum nächsten Posten.

Zum Glück hatten die Samariter wenig zu tun. Es gab nur kleinere Prellungen, die gekühlt werden mussten oder kleine Schürfungen zu salben.

Bald war der kurzweilige Morgen wieder vorbei. Noel, von der dritten Klasse meinte am Mittag: „Der geilste Schultag im Jahr!“

Am Nachmittag hatten die Kindergärtner und Mittelstufenkinder Unterricht. Die Schüler der Mittelstufe 2 und der Oberstufe hatten am Nachmittag noch ein cooles Programm. Man konnte aus achtzehn verschiedenen Posten einen Workshop wählen. Wie zum Beispiel Yoga, Schwingen, Golf, Breakdance und Kick Power.

Nach diesem Tag waren alle glücklich aber sehr erschöpft und freuten sich auf eine kühle Dusche.

Das OK hat den Sporttag sehr gut organisiert und einen grossen Dank verdient.

Die Lehrpersonen wurden von vielen hilfsbereiten Eltern unterstützt, welche bei den Kleineren die Gruppen begleiteten. Vielen Dank!

Redaktion: Alina von Rotz, Vanessa Bolfing, Erik Thümler
Fotos: André Aerschmann