Am Mittwoch, 15. März 2017 führt die Musikschule Kerns diesmal schon um 18.00 Uhr im Singsaal das Sitzkissenkonzert als Animation für unsere Jüngsten durch. Alle Kindergärtler, Erst- und Zweitklässler nehmen von zuhause ein Kissen mit, setzen sich zusammen mit ihren Eltern auf den Boden und erleben hautnah und auf humorvolle und spielerische Weise sehend und hörend die verschiedenen Klangfarben der einzelnen Instrumente, vorgeführt von Musiklehrpersonen und fortgeschrittenen Musikschülerinnen und Musikschülern. Bei diesem Anlass werden alle Instrumente, die an der Musikschule unterrichtet werden, speziell für die angehenden Musikschülerinnen und Musikschüler kurz vorgestellt und auch ge-spielt. 

Nach diesem ersten näheren Kontakt kommen die Kinder dann am Samstag darauf zum Instrumenten-parcours und können dort ihr Lieblingsinstrument hautnah erleben und auswählen.

Konzert

 

Instrumentenparcours am 18. März 2017, 9.30 - 11.30 Uhr 

Alle, die sich nach dem Besuch des Sitzkissenkonzertes zu diesem oder jenem Instrument hingezogen fühlen, haben am Samstag, 18. März 2017, von 09.30 bis 11.30 Uhr beim Instrumentenparcours die Ge-legenheit, ihr Wunschinstrument nochmals zu hören und selber auch auszuprobieren. In den Schulzim-mern des Schulhauses Büchsmatt und in der Dossen Halle stellen die Musiklehrpersonen zusammen mit ihren Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Instrumente nochmals genauer vor. Die interes-sierten Kinder und Eltern können sich beraten lassen. Zugleich werden allfällige Fragen wie körperliche Eignung, Anschaffung oder Miete eines Instrumentes usw. geklärt. Auch grössere Kinder und Erwachsene, die vielleicht erst später die Musik entdeckt haben, sind zu diesem Parcours herzlich eingeladen.

Es bleibt dann noch genügend Zeit, um sich in aller Ruhe bei der Musikschule mit seinem Wunschinstrument anzumelden. Anmeldeformulare liegen beim Instrumentenparcours auf oder können von der Homepage der Musikschule Kerns herunter geladen werden.

Anmeldeschluss: 

31. Mai 2017

Guido Weber, Musikschulleiter Kerns

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Musik erleben, für die Musik und mit der Musik leben ist einfach eine tolle Sache und das ein Leben lang. Musik ist  grenzenlos, mit ihr kann man sich überall verständigen. Die integrierte Musikalische Grundschule in der ersten und zweiten Unterstufe bietet allen Schulkindern die Möglichkeit gemeinsam Musik zu erleben und zu leben. Dies ist aber kein vollwertiger Ersatz der Musikalischen Grundschulung auf der Blockflöte oder dem Xylophon, wie es die Musikschule in der zweiten und dritten Klasse für jene Kinder, die später Musikunterricht auf ihrem Wunschinstrument geniessen möchten, gezielt anbietet. Dieser Grundkurs ist nach wie vor sehr zu empfehlen.
Jedoch ist es je nach Instrumentengattung heute einfacher auch vor der vierten Klasse sein Wunschinstrument erlernen zu können. Am 4. März dürfen die Unterstufenschülerinnen und –schüler beim „Sitzkissenkonzert“ im Singsaal unter dem Motto Safari die verschiedenen Instrumentengruppen hautnah erleben. Um diese ersten Eindrücke noch zu vertiefen und um allen künftigen Instrumentalschülerinnen und Instrumentalschülern die Wahl des geeigneten Instrumentes zu erleichtern, führt die Musikschule Kerns den diesjährigen Instrumentenparcours am

Samstag, 30. April 2016,
von 9.30 bis 11.30 Uhr

durch. Im Schulhaus Büchsmatt und in der Dossen Halle stellen die Musiklehrpersonen zusammen mit ihren Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Instrumente vor. Die interessierten Kinder erhalten hier die Gelegenheit ihr Wunschinstrument kennen zu lernen und sich zusammen mit ihren Eltern von Fachpersonen beraten zu lassen. Zugleich können allfällige Fragen wie körperliche Eignung der Kinder, Anschaffung oder Miete eines Instrumentes usw. geklärt werden. Auch grössere Kinder und Erwachsene, die vielleicht erst später die Musik entdeckt haben, sind zu diesem Parcours herzlich eingeladen. Bis zum Anmeldeschluss für das kommende Schuljahr am 31. Mai 2015 bleibt dann noch genügend Zeit, um sich in aller Ruhe für das richtige Instrument zu entscheiden.
Ein Musikinstrument erlernen zu dürfen oder zu können ist heute leider vielfach eine Frage der finanziellen Mittel. Dennoch darf dies kein Grund sein einem musikbegeisterten und übungswilligen Kind den Musikunterricht zu verwehren. Die Verantwortlichen der Musikschule Kerns sind immer bestrebt auch fleissigen Kindern aus Familien mit einem etwas schmäleren Budget das Erlernen ihres Wunschinstrumentes zu ermöglichen.

Bitte zu beachten:
Anmeldeschluss: 31. Mai 2016.

Guido Weber, Musikschulleiter

Toller Erfolg beim Sitzkissenkonzert vom Mittwoch, 12. Februar 2014 im vollbesetzten Singsaal.