«Wie jedes Jahr…» kann man in diesem Jahr den Bericht über den Schulsporttag der Schule Kerns definitiv nicht beginnen. Nachdem letztes Jahr der Sporttag wegen COVID-19 ausgefallen war, sollte er in diesem Jahr, wenn nur irgendwie möglich, wieder stattfinden!
So erarbeitete das OK eine Organisationsform (inkl. Schutzkonzept), welche es ermöglichte, dieses Jahr die Tradition des alljährliches Schulsporttags weiterzuführen.

Während die Schülerinnen und Schüler der MS2 und IOS am Morgen den Unterricht besuchten, starteten die Kinder des Kindergartens bis zur 4. Klasse pünktlich um 8.00 Uhr auf dem Sportplatz Dossen zu einem gemeinsamen Warm-up.


Kindergarten und Unterstufe konnten in Spielen wie «Rollmops», «Himmel und Hölle» und «Dschungel» ihr Geschick beweisen und die Kinder der MS1 durften ihre Kräfte in Fussball, Völkerball, Unihockey oder einer Wasserstafette messen. Es wurde mitgefiebert, angefeuert und sich gegenseitig unterstützt.

Nachdem die Kinder des Kindergartens bis zur 4. Klasse am Morgen ihren Sporttag hatten, durften die Schülerinnen und Schüler der MS2 und IOS am Nachmittag zeigen, wie «zwäg» sie sind.
Das Angebot der Workshops war breit gefächert. Von Tischtennis über Basketball, Fussball, Handball, Ultimate, Beachvolley, Tanzmix, Funpark für Scooter, Yoga bis hin zu Baseball. Für einige Workshops wurden auch dieses Jahr wieder Experten von aussen eingeladen, welche z.B. Breakdance oder Kinball durchführten.
Sowie das Wetter, war auch die Stimmung während des ganzen Tages einfach nur toll!

Dank dem grossartigen OK, das vorgängig viel Zeit in die Organisation dieses speziellen Sporttages investiert hatte, durften wir einen reibungslosen Ablauf des Sporttages erleben. Herzlichen Dank auch allen freiwilligen Helfern und Eltern, die dazu beigetragen haben, dass wir im 2021 trotz COVID-19 einen tollen Sporttag durchführen konnten – Dankä!