Zwischen den Osterferien und den Sommerferien entstand im Kindergarten gelb ein Film, welcher an mehreren Kino Vorführungen gezeigt werden konnte.
Im Film «der Wunsch-Chnopf» wünschten oder erträumten sich die Kinder, was sie gerne einmal in ihrem Leben erleben wollten oder was sie gerne einmal sein würden. Die Träume, Wünsche und Gedanken der Kinder waren äusserst unterschiedlich. Durch die Hilfe von viel Phantasie, schauspielerischem Können und einigen technischen Tricks, konnten aber all ihre Wünsche, zumindest auf der Kinoleinwand, in Erfüllung gehen. Es entstanden insgesamt
9 Kurzfilme über Feen und Superhelden, Bäckermeisterinnen und Schwingerkönige,
Motocross, Extrem Bergsteiger, Ninjago Kämpfer und sogar Teil vier von «Bibi und Tina» wurde gedreht. Die Kinder und auch die Eltern waren entzückt und erstaunt darüber, was auf der Leinwand, alles möglich wurde…