In diesem Schuljahr durften wir während drei Halbtagen den Wald näher kennen lernen. Wetterfest angezogen marschierten wir jeweils in den Ennetrieder-Wald. Im Herbst besuchten uns zwei Forstwarte, René Bucher und Marco von Rotz. Sie erklärten die Regeln im Wald und brachten spannende Werkzeuge mit. Auch den Erzählungen des Jägers Christoph Wieland lauschten die Kinder gespannt. Im Winter suchten wir nach Tierspuren und kochten über dem Feuer Tee. Abgeschlossen wurden diese Projekthalbtage mit dem Wildhüter, Franz Röthlin, welcher uns das Waldmobil zeigte. Wir durften mit Franz verschiedene Tierpräparate betrachten, mit Becherlupen Tiere untersuchen und lustige Naturkundespiele spielen. Die Stunden im Wald genossen die Kinder und die Lehrpersonen sehr. Viele neue Erkenntnisse werden uns nun durch Waldspaziergänge begleiten. Ein herzliches Dankeschön an den Wildhüter Franz Röthlin und den beiden Forstwarten René Bucher und Marco von Rotz, sowie dem Jäger Christoph Wieland für ihre spannenden Erzählungen.

20210628 093544

  20210628 103011