Passend zu unserem Jahresthema haben wir 4. Klassen einen gemeinsamen Steinzeit-Tag verbracht. Auf dem Pausenplatz schrieben wir mit Kreide Dinge aus unserer Zeit auf, die es damals in der Steinzeit noch nicht gab. So liessen wir also auch das Coronavirus für einen Tag auf dem Pausenplatz im Jahr 2021 zurück. Anschliessend reisten wir durch ein magisches Steinzeit-Tor zurück in die Steinzeit.
In der Steinzeit angekommen, schlugen wir im Ennetriederwald unser Lager auf. Wir lernten steinzeitliche Waffen, Schmuck und Alltagsgegenstände herzustellen und diese zu benutzen. Auch probierten wir mit steinzeitlichen Methoden Feuer zu machen.
Mammuts, Säbelzahntiger und Wildpferde sahen wir leider keine. Dafür wurden wir unglücklicherweise von einem Wespenschwarm angegriffen. So waren wir froh, hatten wir ein neuzeitliches Mammut-Mobil (Auto) im Wald für Notfälle wie diese bereitstehen.
Müde und mit vielen tollen Andenken marschierten wir zurück zum Schulhaus und kehrten mittels magischem Steinzeit-Tor wieder zurück in die Gegenwart.