Wie jedes Jahr nach den Sommerferien, begann das neue Schuljahr mit einem Schulgottesdienst, wobei die guten Wünsche für das neue Schuljahr sowie die Segnung der Schulrucksäcke der 1. Klasse im Zentrum stand. Nach der Messe spazierten die Schülerinnen und Schüler zum neu renovierten Schulhaus. Die Vorfreude und Neugier war riesig, da alle Zimmer in einem neuen Gewand erschienen. Bei der Eröffnungszeremonie wurde das Band durchschnitten und die Schülerinnen und Schüler durften über den roten Teppich ins Innere des Schulhauses stolzieren. Gespannte Gesichter und viele «Aaahs» und «Oohs» begleiteten das Beziehen der neuen Räume. Auch die Eltern waren herzlich eingeladen das Schulhaus zu besichtigen und im Anschluss einen Aperitif zu geniessen. Des Weiteren haben die Schülerinnen und Schüler gemeinsam das Jahreslied «D’Seel ä chli la bambälä la» gesungen und alle die besten Wünsche für das kommende Schuljahr zusammen mit den farbenfrohen Ballons in den Himmel steigen lassen.