Bei unserem ganzjährigen Schulprojekt PFADE erreichen wir immer wieder kleine Etappenziele. Eines davon ist die Kennzeichnung des Wochenkindes. Es soll auf den ersten Blick als das KIND DER WOCHE herausragen. Was eignet sich da besser, als den Stuhl speziell zu kennzeichnen. Unsere Klasse 3c hat von Monika Achermann, unserer TG-Lehrerin, zwei Überzüge für den «Platz-Stuhl» und den «Kreis-Stuhl» genäht bekommen. Einfach so! Dafür danken wir Monika Achermann ganz herzlich!
Ein Ziel von Pfade ist auch, Gefühle benennen und einordnen können. Mit Pantomime und lustigen Kärtchen kommen die Kinder schnell auf die zutreffenden Bezeichnungen.


Evi Rossacher