Am Freitag, den 16. Oktober 2015 absolvierten wir - die 17 Schülerinnen und Schüler der 5./6. MJK, Antje Driske, Petra Michel und Brigitte Ettlin - einen halbtägigen Kunst-Workshop in Alpnach in der Druckwerkstatt Martin Wallimann. Unter der fachmännischen (An-)Leitung der Kunstschaffenden Susanne Hissen wurden wir in die Technik des Textildrucks eingeführt.
Bevor mit Stofffarben gedruckt wurde, stellten die SuS einige Stempel mit einfachen Motiven aus Pappe und Moosgummi her. Mit diesen Stempeln machten sie in einem ersten Schritt einige Probedrucke auf Papier, um das Drucken zu üben und ein Gefühl für die Technik zu entwickeln.
In einem zweiten Schritt druckten die SuS auf Stoff: Es war Vorgabe, sich ein grafisches Muster zu überlegen und dieses durch gezieltes Platzieren einzelner Druckelemente/-motive zu kreieren.
Die SuS druckten mit ihren eigenen Stempeln ihr Wunschmotiv auf ein ca. 44 cm x 35 cm großes Stück weißen Baumwollstoff und wurden somit zu Textildesignern. Diese bedruckten Stoffteile werden später im TG-Unterricht zu einem Rucksack weiterverarbeitet werden.

Abschließend – und als „Gemeinschaftsprodukt“ der Klasse – druckten alle SuS ihre Stempel auf einen Tischläufer, so dass der Schriftzug „5./6. MJK“ als aufgedrucktes Motiv entstand.
Die SuS erstellten somit einerseits eine einzelne individuelle Arbeit und andererseits ein Gemeinschaftsprodukt, das ihnen auch als Erinnerungsstück für die Klassengemeinschaft bleibt.
Während des Druckworkshops hatten die SuS auch die Möglichkeit, die Druckwerkstatt Martin Wallimann mit den diversen Druckmaschinen kennenzulernen. Susanne Hissen erklärte die Maschinen und Bestandteile, was die SuS sehr interessierte.
Die Zeit verging sehr schnell – auch weil alle SuS sehr konzentriert und zügig arbeiteten.
Wir erlebten einen intensiven Vormittag und freuen uns schon darauf, die Rucksäcke mit den individuellen Druckmotiven zu nähen, so dass jeder Rucksack ein echtes Unikat sein wird !!!


(Antje Driske)